3 Argumente, warum eine Amazon-Markplatz-Strategie sinnvoll ist

Immer mehr Unternehmen stellen sich die Frage, ob und wie sie Amazon in ihr Business integrieren müssen oder sollen. Wir haben hier mal 3 Argumente aufgelistet, die dafür sprechen. Amazon sollte nicht als der große Böse sondern als der große Enabler verstanden werden.

Der dominierende Marktplatz

Egal ob Sie Hersteller, Großhändler oder Einzelhändler sind, wenn es um den Verkauf physischer Produkte im E-Commerce geht, kommt man in unseren Breiten an Amazon nur noch schwer vorbei.

Hier lohnt es sich vorab einen Blick auf die Zahlen zu werfen. Im deutschen E-Commerce nimmt Amazon die Rolle des Marktführers sein. Amazon Retail (Verkauf und Versand durch Amazon) und der Amazon Marketplace (Verkauf durch Händler) bescheren der Katalogplattform amazon.de derzeit einen E-Commerce-Marktanteil von insgesamt 55 % in Deutschland. Ähnliches gilt auch für Österreich. Amazon.de hat heute die Stellung eines klaren Marktführers, der mehr Volumen erfüllt wie alle Wettbewerber zusammen.

Die dominierende Produktsuchmaschine

Amazon wird immer häufiger für Produktsuchen herangezogen, auch wenn später woanders gekauft werden soll. Amazon verzeichnet heute mehr spezifische Suchanfragen zu Produkten als Google. Dieser Trend setzt sich weiter fort, da sich Verbraucher insbesondere von der einfachen Nutzung und den Kundenbewertungen der Produkte einen schnellen Marktüberblick verschaffen können. Hier als Marke/Produkt nicht dabei zu sein, bedeutet einen großen Sichtbarkeitsverlust.

Der dominierende One-Stop-Shop

Immer mehr Kunden sind Mitglied im „Kundenclub“ Amazon Prime und bezahlen dafür eine jährliche Gebühr. Dafür erhalten Sie kostenlosen Versand, Audio, Video und App-Programme. Prime-Kunden nutzen Amazon als One-Stop-Shop für alle Einkäufe und sind Amazon sehr treu. Unserer Einschätzung nach suchen 78 % der Prime-Kunden nicht mehr außerhalb von Amazon. Das heißt, diese Kunden nutzen keine Preissuchmaschinen, Google oder andere Services. Bei Prime-Kunden handelt es sich vielfach um zahlungskräftige und E-Commerce affine Kunden die fast ausschließlich nur noch über die Amazon-Plattform erreichbar sind.

Wie stehen Sie zu Amazon? Verkaufen Sie bereits auf/via Amazon oder überlegen Sie noch? Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihr Feedback!

Klaus Forsthofer

Klaus Forsthofer

Klaus Forsthofer ist Mitbegründer der deutschen ACE Handels- und Entwicklungs GmbH und seit über 5 Jahren erfolgreicher Amazon Anbieter in Europa und Nordamerika. Davor war Klaus bei IBM Learning Services in Wien und dort Trainer für Microsoft-Serverlösungen. 2017 wurde er offizieller Amazon-Coach im Amazon-Programm "Unternehmer der Zukunft" und hält Vorträge, Workshops und Schulungen für Amazon. Er ist Managing Partner von Marktplatz1 und Autor des Marktplatz1-Blogs mit dem Schwerpunkt Amazon.
Klaus Forsthofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.