Praxistest: Sistrix Keyword-Tool für Amazon SEO Optimierung

Amazon ist wohl die wichtigste Plattform im E-Commerce überhaupt, auch wenn es um die Produktsuche geht, sogar noch vor Google. Doch eins haben beide Plattformen gemeinsam: Keywords sind ein wesentlicher Faktor, um Produkte „findbar“ zu machen.

Eine Umfrage von BloomReach unter 2000 Amerikanern ergab, dass Amazon die am meisten genutzte Suchmaschine ist, wenn es um Produkte geht. 44 % aller Amerikaner suchen zuerst bei Amazon, nur 34 % suchen in den bekannten Suchmaschinen wie Google, Yahoo oder Bing. Bei den Händlern direkt sind es ca. 21% der Suchenden. Somit bietet Amazon eine große Menge Daten an Suchanfragen.

Neues Keyword-Tool für Amazon

Noch weitaus mehr als bei Google spielen Keywords bei Amazon hinsichtlich SEO eine wichtige Rolle. Möchte ein Hersteller mit seinem Produkt bei Amazon gut ranken, so ist es von enormer Bedeutung, seine Keywords entsprechend gut auszuwählen. Dank dem neuen Amazon-Keyword-Tool von Sistrix bekommt man sehr schnell einen Überblick wie ein Produkt gesucht wird. Diese Keywords werden dann danach gewichtet, wie häufig sie innerhalb der ersten 10.000 Treffer vorkommen. Des Weiteren zeigt dieses Tool die von Amazon häufigsten angezeigten Kombinationen mit dem gewünschten bzw. eingegebenen Keyword.

sistrix-keyword-tool-amazon-seo
Screenshot: Sistrix Keyword Tool für Amazon

Praxisbeispiel:

Nachdem das Keyword in das Suchfeld eingegeben wurde, durchsucht das Tool die Keyword-Datenbank nach entsprechenden Keywords. Oberhalb der Tabelle werden besonders häufig vorkommende Keyword-Bestandteile angezeigt. Danach folgt eine Tabelle mit vier Spalten. In der ersten Spalte steht das Keyword. Danach folgt ein sog. Indikator für die Anzahl der Treffer, die Amazon zu diesem Keyword findet. Anschließend folgen noch der durchschnittliche Preis und einen Indikator für die durchschnittliche Anzahl der Reviews. Die durchschnittliche Anzahl der Reviews zeigen an, ob sich viele Käufer mit dem Produkt beschäftigen.

Mein Fazit:

Ein tolles Tool um Transparenz im Amazon-Keyworddschungel zu schaffen. Einfach zu benutzen und klare Ergebnisse. Fortgeschrittene Nutzer können die Ergebnisse mit Google Trends verfeinern. Dies ist nicht nur für bestehende Produkte interessant, sondern auch ideal um nach Sortimentsnischen zu suchen (hohe Nachfrage mit wenig Angebot).

 

 

Klaus Forsthofer

Klaus Forsthofer

Klaus Forsthofer ist Mitbegründer der deutschen ACE Handels- und Entwicklungs GmbH und seit über 5 Jahren erfolgreicher Amazon Anbieter in Europa und Nordamerika. Davor war Klaus bei IBM Learning Services in Wien und dort Trainer für Microsoft-Serverlösungen. 2017 wurde er offizieller Amazon-Coach im Amazon-Programm "Unternehmer der Zukunft" und hält Vorträge, Workshops und Schulungen für Amazon. Er ist Managing Partner von Marktplatz1 und Autor des Marktplatz1-Blogs mit dem Schwerpunkt Amazon.
Klaus Forsthofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.